Mein Garten – Dein Garten

Auch wenn man sich mit den Nachbarn gut versteht, möchte man doch gerne seine Privatsphäre im Garten genießen. Ob Freunde vorbeikommen oder man mit der Familie am lauen Sommerabend das Abendessen genießt, möchte man nicht so gerne beobachtet werden. Die Gärten sollten also irgendwie voneinander getrennt werden. Eine Möglichkeit ist hier sicherlich der altbekannte Gartenzaun, den es in den verschiedensten Formen, Farben, Materialien und Höhen gibt. Gewöhnlich ist die Lösung der normale Lamellenzaun. Wer den Lamellenzaun ein wenig aufpeppen will, kann schöne Kletterpflanzen an ihm hochwachsen lassen. Clematis mit ihren schönen lila Blüten verwandelt, den gewöhnlichen Lamellenzaun im Sommer zur Blumenwiese und ist zudem noch winterhart. Wilder Wein kann dazu kombiniert werden und sieht auch gut aus. Das Geissblatt ist die außergewöhnliche Variante, um den Lamellenzaun zu verschönern. Die roten Farbtupfer hellen den Zaun auf. Kletterpflanzen sind allerdings nicht die einzige Möglichkeit vom Lamellenzaun abzulenken. Schöne Rhododendren oder Azaleen sind gerade, wenn sie in voller Blüte stehen absolute Hingucker und lenken den Blick, vor dem Lamellenzaun gepflanzt, nur auf sich.

Eine andere Möglichkeit wäre eine Hecke zu pflanzen. Hecken dämpfen die Lautstärke und bringen noch mehr grün in den Garten. Hecken-Eiben sind beispielsweise dafür gut geeignet. Sie sind immergrün und tragen auch keine giftigen Früchte. Lebensbäume sind dazu eine schöne Alternative und sind sehr dicht wachsend. Es gibt Lebensbäume die einen Jahreszuwachs von 20cm haben. Schön geschnitten sind sie eine natürliche Sicht- und Lärmblende. Scheinzypressen sind eine andere Variante der Abgrenzung zu den Nachbargärten. Wer jedoch keine Sichtblende haben möchte, sondern lediglich eine Abgrenzung der Gärten, ist mit einer niedrige Steinmauer gut beraten. Sie sieht gut aus und kann mit verschiedenen Pflanzen bepflanzt werden und integriert sich so schön ins Gesamtbild. Sie stört nicht bei einem netten nachbarlichen Plausch und wenn man schnell auf die andere Seite möchte, weil man gemeinsam grillt, ist sie auch kein Hindernis.

Bepflanzen kann man sie wahlweise mit blühenden oder immergrünen Bodendeckern. Efeu, Spindelstrauch und Dickmännchen sind dazu beispielsweise gut geeignet.