Englischer Garten

Die gepflegten, immergrünen und geometrisch angelegten Grünflächen lassen sich nichtnur in großen Landschaftsparks bewundern, sondern können auch in Ihren Garten verzieren.

Englischer Garten

CC (BY, SA) by Andrea_44 via flickr.com

Für den typisch englischen Flair genügen dabei zumeist schon kleine Akzente. Zu Beginn können Sie einen englischen Rasen anlegen,  der sich dadurch definiert, dass er im Gegensatz zu einer Wiese keine Blumen, Kräuter oder sonstiges Gewächs enthält. Er ist ein sattgrüner, akkurat gepflegter Rasen mit 3-4cm Höhe und relativ hoher Trittfestigkeit.

Als zweites kann die Terrasse mit Natursteinplatten verlegt werden, was in Verbindung mitZierbepflanzung an der Seite einen ganz besonderen Rahmen ergibt. Als Zierpflanzen kommen dabei z.B. Rittersporn oder Zierflieder, aber auch die Lupine oder der Pfeifenstrauch in Frage.

Hinsichtlich der Seiten Ihres Englischen Gartens  haben Sie die Wahl zwischen Buchbaumhecken oder Rank-Gittern für englische Rosen. Um die Atmosphäre aufzulockern, kann auch hier wieder Zierkraut gepflanzt werden.

Lässt es der Platz zu, kann ein Gartenweg angelegt werden, der sich in leicht geschlängelten Linien durch den Englischen Garten zieht. Hierfür eignen sich wiederum Natursteinplatten, wie sie schon bei der Terrasse verwendet wurden. Ein kleiner Eisenpavillon, an dem Rosen ranken, komplettiert das Bild. Unter den Pavillon könnte eine Steinbank Ihren Platz finden, die zum Ausruhen in Ihrem ganz persönlichen Englischen Garten einlädt.

In der Mitte Ihres Traumgartens wäre es möglich, eine Steinsäule zu platzieren, auf welcher eine mit Blumen bepflanzte Schale steht. Natürlich kann in der Gartenmitte des Englischen Gartens auch ein kleiner Springbrunnen oder ein Gartenteich angelegt werden.

Geben Sie auch Buchsbaumkugeln einen geeigneten Platz. Beispielsweise an Beetübergängen oder neben der Steinbank.

Weitere Gartengestaltungsideen für Ihren Englischen Garten  sind kleine Bäume (Blasenspiere), welche durch ihre rötlichen Blätter dem Garten einen leicht verträumten Farbakzent verleihen.

Achten Sie darauf, dass Rasen, Hecken und Büsche immer akkurat geschnitten sind, damit Ihr Englischer Garten immer in vollem Glanze erscheint.