Kreativ an der Wand

Es gibt viele Möglichkeiten, um das Wohnen und die Atmosphäre im Eigenheim schöner zu machen. Eine wichtige und gute Möglichkeit um dies zu machen ist es, sich kreativ der Wand zu widmen. Eine einfache, kostengünstige, aber schöne Möglichkeit um die Wand schöner und kreativer zu gestalten sind Wandtattoos. Diese sind zum einen leicht an der Wand anzubringen und lassen sich bei Wunsch schnell und problemlos entfernen. Diese Flexibilität macht Wandtattoos so beliebt für die kreative Gestaltung der Wand. Es ist von großem Vorteil, wenn der Anwender die Tattoos einfach, schnell und bequem wieder abreisen kann und/oder um ggf. das Wandtattoo an eine andere Stelle zu setzen.
Dazu sind die meisten Wandtattoos langlebig, obwohl sie zu solchen günstigen Preisen auf dem Markt erhältlich sind. Das macht sie besonders attraktiv und zudem schauen Wandtattoos stilsicher aus. Ein weiterer Vorteil von Wandtattoos ist sicherlich der, dass sie in einem Raum eine völlig andere und neue Atmosphäre schaffen können. Um eine schöne Atmosphäre im Wohnraum zu schaffen eignet sich beispielsweise ein Blumen Wandtattoo. Aber auch andere Pflanzenmotive Wandtattoos eignen sich hervorragend, um eine schönere und bessere Atmosphäre in einem Raum zu schaffen. Ebenfalls dazu eignet sich ein Wandtattoo Schmetterling. Einfach alle Tattoos die naturverbunden sind. Darunter gehören Tattoos mit Tieren, Pflanzen und sonstige Dinge dieser Art.
Aber das ist längst nicht alles, was Wandtattoos zu bieten haben.
Für jeden Geschmack ist das richtige dabei. Dabei bleibt keiner auf der Strecke, weder Kinder, noch Horrorliebhaber. Es gibt unzählige Arten von Wandtattoos mit tausenden unterschiedlichen Motiven, sodass sich sicherlich für jeden etwas finden lässt. Eine kostengünstige und bequeme Art um Wandtattoos zu erwerben ist die Bestellung im Internet. Dabei spart man sich Zeit und oftmals auch Geld.
Die meisten Internetshops, die Wandtattoos im Sortiment haben, bieten den Kunden eine riesige Auswahl von Artikel und das oftmals zu niedrigen Preisen!

Hübsche Schränke für Garten und Terrasse

Wer das Glück hat und einen Garten oder einen Balkon besitzt, der wird so oft es geht seine Freizeit draußen verbringen. Dabei fühlt er sich besonders wohl, wenn schöne Möbel eine gemütliche Atmosphäre schaffen. Dabei sind bequeme Möbel für den Außenbereich so vielfältig in der Form und dem Material, dass die Auswahl oft nicht leicht fällt. Da gibt es zum Beispiel schwere und sehr stabile Möbel aus Vollholz.

Oft wurden sie aus Teak gearbeitet aber Möbel aus Fichte und Kiefer sind ebenfalls in großer Auswahl zu haben. Dabei ist dieses Material auch noch recht pflegeleicht. Die Teile trotzen Regen und Sonne und können immer draußen stehen. Allerdings sollten sie hin und wieder mit einem Öl bearbeitet werden. Das reinigt die Oberfläche und pflegt zugleich das Holz. Wenn man das beherzigt, dann wird man lange Freude daran haben. Sehr leicht sind Gartenmöbel aus Aluminium.

Sie haben den großen Vorteil, dass man sie ohne Anstrengung auch einmal an eine andere Stelle tragen kann. Sie brauchen keine Pflege und können das ganze Jahr im Freien stehen. Besonders chic sieht es aus, wenn die Aluminiumgestelle mit Kunstratten umflochten wurden. Passend zu den Stuhlgruppen mit Tisch gibt es auch noch Liegen und Schränke. Es ist also gar kein Aufwand, wenn das zweite Wohnzimmer in den Außenbereich gelegt werden soll.

Wenn man eine schöne und schattige Ecke im Garten hat, die nicht eingesehen werden kann, dann fühlt man sich fast wie im Urlaub. Eine Bank mit einem Hocker davor lädt zu einer bequemen Ruhepause ein. Selbst Sonnenschirme gibt es mittlerweile aus Aluminium. Wenn diese dann zusammengeklappt in ihr Winterquartier kommen, dann wird dieses Vorhaben durch das leichte Material sehr erleichtert. Egal ob Holz, Metall oder Aluminium. Jeder sollte den Außenbereich nach seinem Geschmack herrichten und für jeden gibt es ein reichhaltiges Angebot.

Freundliche Frühlingsgrüße

von crosathorian via Flickr

Der Frühling ist da. Blüten in Hülle und Fülle, zumindest im Blumenladen. Blumen zaubern Menschen ein Lächeln auf das Gesicht. Auf dem Tisch sehen sie nicht nur wunderschön aus, sondern verbreiten einen wunderbaren frischen Frühlingsduft. Klassisch in der einfachen Vase stehen sie auf fast jedem Tisch.

Um die Blumen mal ganz anders in Szene zu setzen brauchen Sie bloß ein bisschen Zeit, Glasmalfarbe und Altglas. Manch eine alte Weinflasche, ein Marmeladenglas oder eine ausrangiertes Parfümfläschchen können so zu etwas Besonderem werden. Sammeln Sie bis zu zehn verschiedene Flaschen in unterschiedlichen Größen. Wichtig ist, dass jede Flasche farblos ist. Reinigen Sie die Flaschen gründlich von innen und außen. Nun kann es losgehen. Malen Sie alle Gläser mit derselben Farbe gleichmäßig an. Transparentes Türkis oder Pink sind schöne Töne. Stellen Sie die Gläser nach dem Trocknen schön zusammen. Arrangieren Sie nun jeweils eine Blume in ein Glas. Große Nelken beispielsweise bestechen durch ihre Fülle in Rosa und Weiß versprühen sie ein Hauch Romantik.. Tulpen sind gefüllt und ungefüllt der Klassiker des Frühlings, Anemon strahlt Reinheit aus und Ranunkel bezaubern durch ihre schöne Form und durch ihre Farbenvielfalt. Diese Blüten können alle geschmackvoll miteinander kombiniert werden. Wer mag, kann noch um jedes Glas ein schönes Band, aus Satin, Spitze oder ähnlichem binden. Jedes Band aus einem anderen Material sieht auch sehr schön aus. Man sollte allerdings darauf achten, dass alle Bänder nicht nur die gleiche Farbe haben, sondern dass die Farbe des Bandes auch zu der Farbe des Glases passt. Am besten ist, weiß.

Jede einzelne Blüte kommt so zur Geltung und vereint sich trotzdem mit allen anderen zu einem harmonischen Farbspiel.