Der Gartentisch

Ein Gartentisch ist nicht gleich Gartentisch. Es gibt von Gartentisch zu Gartentisch beträchtliche Unterschiede. Sie unterscheiden sich nicht nur in der Größe, sondern auch im Material. Sowohl das Design als auch die Stabilität und Haltbarkeit variieren. Mal sind sie farbenfroh mal einfach und schlicht. Es gibt wahrscheinlich für jeden den passenden Gartentisch, egal ob für den Romantiker oder den modernen Puristen, das passende Design ist für jeden dabei.

Klappbare Gartentische kann man platzsparend im Winter im Keller verstauen, auch sie gibt es in der einfachen Kunstoffversion oder z.B. aus Holz. Der kleine Gartentisch für den Balkon für zwei Personen oder für die große Dachterrasse und den Garten an dem bis zu acht Personen Platz haben.

Der Kleine

Der kleine klappbare Gartentisch ist praktisch, wenn man nur zu zweit ist und nicht viel Platz hat. Soll er einfach abzuwischen und insgesamt pflegeleicht sein ist der Kunststoffgartentisch die richtige Wahl. Für Romantiker kommt wahrscheinlich eher der Gartentisch mit geschwungenen Metallständer und Holzlamellenplatte in Frage. Mit weißem Holzlack versiegelt fällt er auch unter die pflegeleichteren Modelle. Ansonsten gibt es noch den einfachen Holzgartentisch dessen Platte und Halterung aus Holz bestehen. Bei regelmäßiger Pflege mit Holzöl bleibt er auch mehrere Sommer fit. Ihn gibt es allerdings auch lackiert in verschiedenen Farben, in vanillegelb, creme, pastellgrün oder blau ist er erwerbbar.

Der Mittelgroße und Große

Der Gartentisch in diesen Größen kommt in den verschiedensten Ausführungen daher. Mit Glasplatte und Stahlgestell ist er eher etwas für moderne Geschmäcker. Der klassische Holztisch passt zu jedem Wohnstil und hält bei guter Pflege der Witterung stand. Es gibt ihn in verschiedenen Holzsorten z.B. aus Teakholz. Die Formen können variieren. Es gibt sie in Rund, Halbrund, Quadratisch oder Rechteckig mit abgerundeten Ecken. Auch in dieser Größe gibt es Gartentische, die entweder voll oder teils Klappbar sind. Manche kann man auch mit einer Zusatzplatte erweitern.

Bei so viel Auswahl sollte man sich Umschauen und gut vergleichen.