Rundbank

rundbank

von paul sandham via Flickr

Eine Rundbank bietet, in einem großzügig bemessenen Garten, einen einladenden Anblick. Um den Stamm eines alten knorrigen Baumes schmiegt sich die Rundbank und lädt ein zu entspannten Stunden unter dem schattenspendenden Blätterdach. Als stabile Eisenbank trotzt sie jedem Wetter. In cremeweiß bildet sie einen angenehmen Kontrast zum braunen Baumstamm. Durch die antik anmutende filigrane Metallarbeit hält die wunderbare Nostalgie aus Großmutters Garten Einzug. Man fühlt sich versetzt in Kindertage, in denen man, fruchteisschleckend, Oma beim Unkrautjäten beobachtete. Der beliebte Shabbylook lässt sich mit der weiße Eisenbank gut in den Garten holen und mit feinen Details, wie weißen Tonzapfen vervollkommnen. Obwohl sie aussehen, wie mit dem Baum verwachsen und kompliziert zusammenzubauen, ist dies glücklicherweise ein Trugschluss. Die Eisenrundbank ist in verschiedene Teile unterteilt und soll einfach in Eigenregie zusammenzubauen sein.

Liebhaber von Holzmöbeln finden Rundbänke aber auch aus Holz. Die Rundbank aus Holz entwickelt mit den Jahren eine schöne Holzpatina. Sie integriert sich gut in einen Bauerngarten. Im Rustikalen Stil gehalten, kann sie prima mit anderen rustikalen Gartenmöbeln ergänzt werden.

Rundbänke findet man heutzutage meist nur noch in Parks. Der ungewöhnliche Anblick bringt Abwechslung in den eigenen Garten und hebt ab vom gewöhnlichen Einerlei. Man könnte fast das Gefühl bekommen, dass der eigene Garten zum Park wird. Fehlt nur noch Mary Poppins, die mit ihren Kindern den gepflegten Garten durchschreitet, um auf ihrer wunderschönen Bank zu verweilen. Mit einem guten Buch, kann man es sich auf der Bank allerdings auch bequem machen und sich selbst entführen in ein Land der Phantasie, wer weiß wem man begegnet.

Gartenbank

Gartenbank

von Maja Dumat via flickr

Wer wünscht sich nicht, zur Ruhe zu kommen und nach getaner Arbeit den Anblick seines Gartens zu genießen. Eine Gartenbank ist für diesen Zweck hervorragend geeignet. Jedoch sollte man darauf achten, dass die Gartenbank in das bereits bestehende Bild hineinpasst und nach Möglichkeit evtl. sogar ergänzt und abrundet. Gartenbänke gibt es in unterschiedlichen Ausführungen. Für jeden Garten ist das passende dabei. Die Wahl fällt nicht leicht

Die besondere Gartenbank

Die besondere Gartenbank für den eigenen Garten zu finden ist trotz der großen Auswahl nicht unbedingt einfach. Es gibt doch mehr zu beachten als das bloße Design, auch wenn das Design kein unwesentlicher Faktor ist. Je nachdem, wie hoch die Qualität sein soll, muss man auch im Preis mehr investieren.  Hat man genug Platz um die Gartenbank im Winter zu verstauen und scheut auch die Mühe nicht, muss die Gartenbank nicht extrem witterungsbeständig sein. Anders liegt der Fall, wenn man nicht jeden Winter die Gartenbank umständlich und Platzraubend in den Schuppen oder den Keller stellen will.

Was das Design betrifft lässt sich nur nochmal erwähnen, dass die Bank dem Stil des Gartens entsprechen muss, damit sie sich harmonisch in das Gesamtbild einfügt. In einen Bauerngarten passt beispielsweise eine Bank im rustikalen Stil wohingegen ein englischer Cottage Garten durch eine romantisch verschnörkelte Gartenbank wunderbar ergänzt wird. Die passende Gartenbank verschönert die Atmosphäre des Gartens und lädt Besucher ein auf ihr zu verweilen. Wer mag kann die einzelne Gartenbank zu einer kleinen Frühstücksinsel verwandeln indem er sie mit anderen Gartenmöbeln wie Tisch und Stühle kombiniert.

It´s Springtime

it´s-springtime

von erikwestrum via Flickr

Der Frühling ist am Erwachen und man macht sich erste Gedanken um die Gartengestaltung. Es zieht einen nach draußen die ersten Sonnenstrahlen locken. Jetzt braucht man nur noch eine schöne Bank auf der man es sich gemütlich machen kann.

Die Cafebank

Die romantische Gartenbank lädt ein zum stilvollen Tee in der noch etwas kühlen Nachmittagssonne. Im klassischen Cafestil kommt sie daher und erinnert an vergangene Sommermonate, Urlaub, ein gutes Buch und an den kurzen Plausch in der Stadt mit der Freundin

Sie holt den typischen Flair des urbanen Lebensstils nach Hause. Mit ihrem warmen Holzsitz und den metallenen Gerüst vereint sie Design und Effizienz in einem.

Mit Platz für zwei Personen hat sie eine angenehme Größe und ist dazu noch witterungsbeständig. Regelmäßige Pflege mit etwas Holzöl dankt sie mit langer Haltbarkeit.

Die Einfache

Die praktische Gartenbank aus Kunststoff gibt es in verschiedenen Ausführungen. Egal, ob im Parkbanklook oder in der einfachen schlichten Version. Sie variiert in Form, Farbe und Größe. Eines haben sie jedoch alle gemeinsam, Sie lassen sich super reinigen und passen zu jedem Garten. Die Gartenbank aus Kunstoff ist nahezu ewig haltbar scheint es. Witterungen machen ihr gar nichts aus. Mit schönen Gartenbankauflagen versehen, kann man jeden Sommer ihr Gesicht aufs neue verändern.

Die Rustikale

Wer Holz mag und den eher rustikalen Stil bevorzugt, wird sich in diese Gartenbank sofort verlieben. Mit ihren klaren, einfachen Formen ist sie bodenständig und von guter Qualität. Stabilität und Bequemlichkeit sind die besonderen Merkmale die sie mitbringt. Auch freut sie sich über eine Behandlung mit Holzöl und trotzt so jeder Witterung

Die Mediterrane

Wenn man diese Gartenbank sieht, fühlt man sich wie im Süden Europas. Täuschend echt, wie in Rattan gekleidet sieht sie aus. Ihre Haltbarkeit und Witterungsbeständigkeit verdankt sie jedoch dem strapazierfähigen Kunstoff aus dem sie geflochten ist.  Es gibt sie als einfache Bank und in der gepolsterten Luxusversion, das einen entfernt an das Sofa im Wohnzimmer denken lässt.

Vieles lässt sich noch sagen über die Gartenbank, die uns sicher schon so manchen Sonnentag verschönert hat. Wenn man ihrer alle beschreiben wollte käme man so schnell nicht zum Ende.